Skip to Content

Dicke Lippe Archiv

Dicke Lippe

 

Drehbuchautoren sind tolle Typen. In welchem anderen Job kann man im 1.Jahr –vorausgesetzt man kriegt einen Zeitvertrag bei GZSZ- locker von Null auf 100.000 € kommen? Die Halbwertzeit eines Soap-Autors beträgt ca. 3 Jahre. In dieser Zeit hat er sich eine neue (teure) Freundin angeschafft, ein (teures) Auto & evtl. eine Eigentumswohnung gekauft. Nach 3 Jahren ist in der Regel Schluss. Folgeaufträge gibt es selten. Die Wohnung ist noch nicht abbezahlt, die Freundin längst zum nächsten (jüngeren) GZSZ-Autor abgehauen. Was bleibt sind Schulden & ein fetter Blues. Wiederholungshonorare kennen die Kollegen nur von Hörensagen. Und da argumentieren unsere Partner & Freunde, die Sender & Produzenten, unsere Honorare belasten die Verwertungskette des Produkts „Film“ unangemessen.
Vorschlag:
Wenn demnächst gänzlich auf Honorare verzichtet & die Wort-Kultur –wie schon im Internet zu besichtigen- ausschliesslich von Hausfrauen, Psychopathen, Lobbyisten & Hobbypoeten ersonnen wird, können wir endlich wieder nach Herzenslust downloaden, weil kein Richter & kein Verleger Urheberrechtsverletzungen wittert, weil es für niemanden mehr etwas zu verdienen gibt.
Ich danke Gott für die Gnade meiner frühen Geburt & für das alt-testamentarische Wunder des Wiederholungshonorars!